Aktuelle Nachricht

Auszubildendentage in Schweinfurt

Für den erfolgreichen Autoteilehändler Wütschner aus Schweinfurt ist die Berufsausbildung ein wichtiger Pfeiler der Personalpolitik. Neben der schulischen Ausbildung legen die Vertriebsleiter Michael Droll und Heiko Lemke auch großen Wert auf die innerbetrieblichen Aspekte. Für rund 20 Auszubildende aus den verschiedenen Niederlassungen fanden die diesjährigen Auszubildendentage in Schweinfurt statt. „Auf geht´s“ vermittelte den jungen Mitarbeitern viele Informationen über die Besonderheiten und Zusammenhänge des automobilen Ersatzteilmarktes. Ebenso ging Thomas Fischer gezielt auf die persönliche Einstellung zum Beruf und die Erfolgsfaktoren in unserer Branche ein. Den Vertriebsleitern ist dabei auch die neutrale Stimme des externen Trainers wichtig. Die unternehmensinternen Schulungsinhalte vermittelten Michael Droll und Heiko Lemke. Ein geselliges Abendessen, bei dem der Austausch zwischen den Auszubildenden im Vordergrund statt, diente dem Teamgeist. Der Werksbesuch am Folgetag beim Schweinfurter Nachbarn ZF, rundete die Veranstaltung so richtig ab. Für uns ein tolles Beispiel von Mitarbeitermotivation und Bindung an das Unternehmen, das gerne Schule machen darf.

Die Vertriebsleiter bei der Begrüßung

Zurück