Aktuelle Nachricht

Sommer, Sonne und Superstimmung zum Jubiläum

43 motorradbegeisterte Teilnehmer haben der 10. „Auf geht´s - Motorradtour“ einen neuen Rekord beschert. So viele waren wir noch nie. Einen neuen Rekord hat aber auch das Wetter aufgestellt. Nass, kalt und müde kamen die Motorradfahrer am Donnerstagabend im Hotel Antoniushütte in Balve- Eisborn an. Wie aus Kübeln hatte es geschüttet. Das überaus gastfreundliche Team mit Hotelchefin Britta Spiekermann, ließen mit ihrem herzlichen Empfang und der hervorragenden Gastronomie, die Anreisestrapazen schnell vergessen. Pünktlich zum Tourstart am Freitagmorgen zeigte sich dann die Sonne und blieb das ganze Wochenende. Gelegenheit genug für die Biker ihre klammen Anzüge wieder trocken zu fahren. So viele Sonnenstunden hatten wir in den Vorjahren auch noch nicht. Richtiges Jubiläumswetter eben. Mit über 600 km Strecke an den beiden Tourtagen wurde fahrerisch viel verlangt, aber das schreckt unsere Motorradfreunde nicht. Einige hatten bereits eine ähnlich weite Anreisestrecke auf sich genommen und Sonntag ging es ja auch wieder heim. Vom Sauerland über das Bergische Land, Siegerland, Wittgensteiner Land und wieder zurück durchs Sauerland führte die Route. Kurvenfahren ohne Ende. Abgestimmt auf ihren individuellen Fahrstil waren die Biker in 5 Gruppen unterwegs. An den Pausenpunkten tagsüber und natürlich am Abend in geselliger Runde, wurden die Tageserlebnisse in intensiven Benzingesprächen ausgetauscht. So muss das sein bei einer schönen Motorrad-Tour. Allen Teilnehmern 2015 sagen wir ganz herzlichen Dank, denn sie machen den Erfolg einer solchen Veranstaltung aus. Motiviert von den vielen positiven Eindrücken der Jubiläumstour, beginnen wir jetzt mit der Planung für die Tour 2016. Der Termin steht schon fest: Von Donnerstagabend, 25. August bis Sonntagmorgen, 28. August, ist das Zimmerkontingent im Hotel Antoniushütte schon wieder geblockt. Wenn wir auch zum Wetter 2016 nichts wissen, eines wissen wir genau: Schöne, kurvenreiche Strecken gibt es im Sauerland auch nach 10 Touren noch genügend.                  

 

Die Teilnehmer in bester Laune vor dem Start

Zurück