Aktuelle Nachricht

Konzentration auf zielführende Aktivitäten

Gerade im Außendienst ist es wichtig sich bei der Gebietsbearbeitung auf zielführende Aktivitäten zu konzentrieren. Fahrzeiten, Wartezeiten und administrative Aufgaben beanspruchen einen großen Teil der Arbeitszeit. Wirklich etwas bewegen kann der Verkäufer aber vor allem im persönlichen Gespräch mit seinem Kunden. Daher ist es sinnvoll einen größeren Schwerpunkt darauf zu legen. Wie häufig werden die einzelnen Kunden besucht? Welchen Zeitanteil reserviere für Kundenaktivierung und Neukundengewinnung?  Wie kann ich die Gespräche effizienter führen? Wie kann die Zusammenarbeit von Außen- und Innendienst in der Kundenbetreuung weiter verbessert werden? Diese und weitere Fragen standen beim 2. Trainingsmodul für die Außendienstmitarbeiter des erfolgreichen Autoteilehändlers Coler aus Münster im Mittelpunkt. An 4 regionalen Standorten in Oldenburg, Münster, Essen und Mülheim-Kärlich, fanden die Trainings statt. Aus der ersten Trainingsrunde im März, bei der es schwerpunktmäßig um die Eigenorganisation ging, hatten die Teilnehmer schon einige Anregungen in die Praxis übernommen. Beim Jahresendspurt 2015 und für den Start 2016 lassen sich bestimmt weitere Erkenntnisse umsetzen. Der nächste Höhepunkt im Coler-Jahr 2015 ist die Fachmesse ColerTechnika, die Ende Oktober in Münster stattfindet. Eine hervorragende Gelegenheit den vielen tausend Kunden die hohe Kompetenz und das umfassende Leistungsangebot anschaulich zu präsentieren. In diesem Rahmen lädt das Unternehmen seine Kunden am 23. Oktober zur Chefkonferenz ein. Diese besondere Veranstaltung mit hochkarätigen Referenten, wendet sich ganz gezielt an die Inhaber von Kfz.-Werkstätten und blickt in die Zukunft des Reparaturhandwerks mit vernetzten Fahrzeugen und der digitalen Aufrüstung.                

 

Die Teilnehmer in Oldenburg
Aktive Teilnehmer in Essen

Zurück